Arginin ShampooBartkamm, Bart Schablone, RasurschabloneRasierseifenschale aus Olivenholz

Bartschere Wilkinson Sword Optimale Bartpflege

Oktober 26, 2019 - Comment

Wilkinson Bartschere Über meine neue Bartschere lässt sich eigentlich nicht viel schreiben, trotzdem ein kleiner Überblick und meine Erfahrungen. Bei einer Schere denkt man doch erstmal an einen gewöhnlichen Alltagsgegenstand. Aber seinen Bart schneidet man natürlich nicht mit einer Küchenschere, sondern mit einer speziell für diesen Zweck geformten Bartschere. Warum ich mich für eine Bartschere

Wilkinson Bartschere

Über meine neue Bartschere lässt sich eigentlich nicht viel schreiben, trotzdem ein kleiner Überblick und meine Erfahrungen.
Bei einer Schere denkt man doch erstmal an einen gewöhnlichen Alltagsgegenstand. Aber seinen Bart schneidet man natürlich nicht mit einer Küchenschere, sondern mit einer speziell für diesen Zweck geformten Bartschere. Warum ich mich für eine Bartschere von Wilkinson entschieden habe, lest Ihr hier.

Da ich mir gerade eine Bart wachsen lasse, muss ich den anfänglichen Wildwuchs auch direkt zu Beginn in Ordnung halten. Ich habe mich bei der Auswahl der passenden Schere auf ein Produkt von Wilkinson verlassen, weil ich diese Firma als renomierten Hersteller von Rasier- und Bartpflegeprodukten kenne.

Die Bartschere von Wilkinson hat eine Mikrozahnung, so dass die Barthaare beim Schnitt gehalten und exakt geschnitten werden. Mit blossem Auge ist da nichts zu erkennen, aber vielleicht kann ich noch weitere Informationen zur Mikrozahnung finden.

An der Spitze ist die Schere leicht abgeflacht, ist also nicht zu spitz um sich zu verletzen. Wer allerdings eine Schere zum Stutzen von Nasenhaaren sucht, der sollte eher eine Schere mit abgerundeter Spitze oder einen Nasenhaarschneider benutzen.

Im Gegensatz zu vielen Billigprodukten ist diese Bartschere verschraubt. Das ist meiner Meinung nach eine sichere und wertigere Verbindung, als wenn die Scherenblätter genietet wären. Preislich liegt diese Schere im Mittelfeld.

Das eingestanzte Logo sieht auch sehr schön aus, ist allerdings aufgrund der Größe der Schere sehr klein und damit nicht so deutlich zu erkennen wie auf anderen Produkten von Wilkinson.
Ein Bild von der Verschraubung der Bartschere und dem Logo seht Ihr weiter unten.

Meine Erfahrungen

  • Die Schere wird in einer Blisterverpackung geliefert.
    Beim Auspacken kommt man sich schon etwas blöd vor, da hierzu eine Schere benötigt wird.
  • Die Schere ist 12 cm lang und wiegt 29 Gramm.
  • Die Grifflöcher sind auch für etwas dickere Finger groß genug
  • Sie liegt gut in der Hand
  • Den Bart schneiden ging problemlos und ohne dass irgendwas geziept hat

Rostet diese Bartschere besonders schnell?

In vielen Kommentaren zu dieser Bartschere habe ich gelesen, dass sie angeblich schnell rostet. Da frage ich mich allerdings, wie in diesen Fällen mit der Schere umgegangen wird.
Wenn die Schere beim Gebrauch feucht wird, weil man vielleicht einen nassen Bart geschnitten hat, dann sollte man die Schere nach der Benutzung abtrocknen. Es handelt sich hier ja nicht um rostfreien Edelstahl, sondern um eine hochglanzvernickelte Schere.
Die in den Kommentaren geteilten Bedenken teile ich nicht, es kommt wie so oft auf die Pflege an.
Sollte ich allerdings ebenfalls eine Rostanfälligkeit (trotz trockener Lagerung) feststellen, werde ich hier entsprechendes Vermerken.

Hier noch einige Bilder der Wilkinson Bartschere 70008850

Wilkinson Bartschere in Verpackung

wilkinson Logo und Verschraubung der Bartschere

Produktbeschreibung

  • Hochwertige, geschmiedete Bartschere
  • Die Mikrozahnung garantiert ein exaktes Schneiden der Barthaare
  • Hochglanzvernickelt
  • Hersteller: Wilkinson
Werbung

Comments

Write a comment

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.